Leben ist Entwicklung. Entwicklung ist Lernen. Lernen ist ein Prozess.


Seit über 15 Jahren helfe ich Menschen, ihren eigenen Weg zu gehen. Diesen Prozess unterstütze ich gerne.

Klar. Empathisch. Kompetent. Ins Leben!

 

Mit Freude begleite und unterstütze ich Sie und/oder Ihr Kind auf dem individuellen Lernweg schulische, berufliche und persönliche Ziele zu erreichen. Gerne höre ich auch von Ihnen! Ich bin mir sicher:  Gemeinsam finden wir den Weg:

 

 

...damit Du zeigen kannst, was in Dir steckt!



Integrative Lerntherapie


Eine Investition in die Zukunft

die sich lohnt.

In der Lerntherapie behandeln wir erfolgreich eine bestehende LRS/Legasthenie oder eine Rechenschwäche/Dyskalkulie. Und das nun schon seit mehr als 15 Jahren!                              Aufgrund unterschiedlicher Ursachen haben ca. vier bis zehn Prozent der Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen erhebliche Schwierigkeiten beim Erlernen des Lesens, Schreibens und/oder Rechnens.

Häufig treten diese Lernstörungen wie Legasthenie und/oder Dyskalkulie mit anderen Störungen auf, wie zum Beispiel AD(H)S. Schüler und Schülerinnen aller Schularten können betroffen sein. Frühzeitige Förderung kann hierbei schwerwiegende Folgen verhindern.

Lerncoaching


Erfolgreich Lernen

Stärken erkennen

Potentiale entfalten

 

Lerncoaching unterscheidet sich von Lerntherapie und Nachhilfe. Vielmehr ist das Lerncoaching fächerübergreifend und nicht an spezifische Lerninhalte gebunden. Es ist gleichermaßen für Schülerinnen und Schüler, Azubis, Studierende und lernende Erwachsene geeignet.

Im Lerncoaching werden nicht nur Lernstrategien entwickelt, sondern es wird auch an ganz individuellen Themen wie der Motivation, Konzentration, soziale Kompetenzen, eigenes Management, innere Haltung, und  Einstellungen gearbeitet. 

Manchmal hilft ein ein Selbstwerttraining, oder der Umgang mit Stress ist ein Thema, welches Zeit und Raum braucht.

Coaching mit PEP®


Sometimes in the wind of change

we find our true direction.

 

Ein lösungs- und zukunftsorientiertes

Einzelcoaching hilft Ihnen individuelle Lösungsschritte in Richtung Ihrer persönlichen Ziele zu entwickeln. Sie entdecken eigene Stärken und Potentiale die Ihnen helfen zufriedener, erfolgreicher und entspannter zu sein.

 

 

Wenn Sie ein Thema haben, das für Sie persönlich wichtig ist und bei dem Sie weiterkommen möchten, ist Coaching eine gute Wahl.

 

 



Aktuelles


Informationen zu den Schutzmaßnahmen wegen Covid 19  in meiner Praxis:

Der Präsenzunterricht, Coachings und  Beratungsgespräche finden in bewährter Qualität und mit geeigneten Schutzmaßnahmen statt.

Die Praxis ist im Eingangsbereich so großzügig, dass  jederzeit der Mindestabstand eingehalten werden kann. Wir tragen eine Maske.

Direkt am Eingang desinfizieren sich alle die Hände.

Während der Arbeit am Tisch trennt und schützt uns eine Spukschutzwand aus Plexiglas, deshalb kann am Platz die Maske abgenommen werden.

Im Therapieraum habe ich einen Luftreiniger, der 99,9% Bakterien und Viren aus der Luft filtert, installiert.

Zusätzlich kann nach dem Prinzip 20-5-20 gelüftet werden.

Jedes Kind bringt seine eigenen Schreibmaterialien mit.

Kontaktflächen werden stets (Türgriffe, Tische und Materialien) desinfiziert. Immer mehr Menschen sind geimpft, so auch ich!

Dadurch das auch für die Schüler Selbsttests verpflichtend sind, erhalten wir noch mehr Sicherheit!

Kranke Menschen bleiben sowieso zu Hause.

 

So kommen wir hoffentlich gut durch diese Wellenbewegungen!


Herzlich Willkommen!

Tolimon! (Pular) WonuSene! (Sussu) AliSene (Malinké)


Ich spende für das besondere inklusive Schulprojekt "la lumière - das Licht der Hilfe für Guinea e.V. http://www.hilfe-fuer-guinea.de/projekte/schule/ .

 

"Willst du jemandem ins Herz schauen, sieh ihm ins Gesicht.“ (Guineisches Sprichwort)

 

"Das Leben der körperbehinderten, obdachlosen Kinder auf den Straßen Guineas birgt viele Risiken. Sie sind sozial diskriminiert und Opfer tief sitzender Vorurteile. Eine öffentliche Schule werden sie nie besuchen, da das nötige Schulgeld fehlt und Barrieren den Schulbesuch verhindern."

Das will die Hilfe für Guinea e.V. ändern, denn jedes Kind hat ein Recht auf Bildung. Mehr als die Hälfte der Einwohner (56%) sind Analphabeten, meist Frauen und Mädchen.

Das Schulprojekt "la lumière - das Licht“ der Hilfe für Guinea e.V.,
 unterstütze ich,  da es Kindern mit Behinderungen und Kindern von behinderten und obdachlosen Eltern die Möglichkeit gibt, eine Schule zu besuchen und täglich eine warme Mahlzeit zu bekommen.

Ich unterstütze die Kampange vom National Coalition Deutschland Netzwerk zur Umsetzung der                   UN- Kinderrechte e.V., Berlin

 

 Vor fast dreißig Jahren, am 5. April 1992, ist in Deutschland die UN-Kinderrechtskonvention in Kraft getreten. Trotz wesentlicher Fortschritte bei der Verwirklichung der Kinderrechte, sind sie noch immer nicht ausreichend umgesetzt – das zeigt sich sowohl auf der gesetzgeberischen Ebene sowie in der Verwaltungspraxis. Gerade in der aktuellen Krise im Zuge der Covid-19-Pandemie zeigt sich, wie unverzichtbar Kinderrechte sind. Die globale Pandemie hat bereits erzielte Fortschritte hinsichtlich der Erreichung der Kinderrechte zunichte gemacht. Umso wichtiger ist es, jetzt die richtigen Weichenstellungen zu treffen. Wir brauchen ein Deutschland, das Kinder und ihre Rechte in den Mittelpunkt seiner Entscheidungen stellt.

Meht Infos unter: